Verlegehinweise


Allgemein

Die DUKSY Heat Fußbodenheizung ist aufgrund der geringen Aufbauhöhe und den niedrigen Systemtemperaturen die optimale Lösung für Modernisierungsprojekte. Da eine Fußbodenheizung in Trockenbauweise keinen Nassestrich benötigt, wird keine Feuchtigkeit in das zu renovierende Gebäude gebracht. So kann nach der Montage der Fußbodenheizung sofort mit der Verlegung der Bodenbeläge begonnen werden.

 

 

Die Heizelemente weisen eine integrierte Aluminiumlamelle mit einer Omega-förmigen Aussparung für das 16 mm Mehrschichtverbundrohr auf. Aufgrund der niedrigen Temperatur des Heizungswassers hat das DUKSY Heat Fußbodenheizungssystem einen hohen Wirkungsgrad.

 

 

Verlegung Fußbodenheizung Trockenbau
Verlegebeispiel Fußbodenheizung


Verlegeart

Folgende Verlegearten sind möglich:

  • an der Randzone sieht die Verlegung im Abstand von 12,5 cm vor
  • in der Aufenthaltszone werden die Rohre in einem Abstand von 25 cm verlegt

 

Untergrund

Der Untergrund wurde innerhalb der Ebenheitstoleranzen DIN 18202 Tab 3, Zeile 4 (erhöhte Anforderung max. 3 mm Höhendifferenz auf 1 m) mit der erforderlichen Festigkeit für die Lastenverteilschicht bauseitig hergestellt (z.B. Estrich)

 

Stichmaße als Grenzwerte in mm bei Messpunktabständen in m:

0,1 m 1 m 4 m 10 m 15 m
1 mm 3 mm 9 mm 12 mm 15 mm

Alle DUKSY Heat Systemelemente müssen planeben und vollflächig auf dem Untergrund aufliegen. Sind die Voraussetzungen nicht gegeben, so werden je nach Abweichung und dem Untergrund Maßnahmen zum Nivellieren und Ausgleichen nötig.

 

 

Heizelement
Heizelement
Fußbodenheizung Aufenthaltszone
Kopfelement Aufenthaltszone
Fußbodenheizung Randzone
Kopfelement Randzone


Anwendungsbereich

Anwendungsbereich 1, Kategorie A2, A3:

  • Räume und Flure in Wohngebäuden mit ausreichender Querverteilung der Lasten. Hotelzimmer einschließlich zugehöriger Bäder.
  • Räume und Flure in Wohngebäuden ohne ausreichende Querverteilung der Lasten.

 

Technische Daten

  • Dicke: 30 mm
  • Kunststoff-Metall-Verundrohr, 16 mm, diffussionsdicht, korrossionsfrei
  • Oberflächentemperatur von max. 25 °C auf den Aluleitblechen